Nachschlagewerk

Nutzen Sie unsere Hilfestellung für Ihre Suche.

Aus Vereinfachungsgründen sind die Informationen in der männlichen Form gehalten, diese gilt jedoch für Frauen und Männer gleichermaßen.

Haftungsausschluss:
Obwohl wir die in unserem Nachschlagewerk veröffentlichten Informationen sorgfältig zusammengestellt haben, können wir keine Haftung in Bezug auf deren Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität übernehmen. Das Material wird ausschließlich zu allgemeinen Informationszwecken zur Verfügung gestellt und stellt lediglich eine persönliche Einschätzung des Autors dar. Die Informationen stellen keinen Rechtsrat in einer konkreten Angelegenheit dar und es wird keine Haftung für Schäden übernommen, die auf der Nutzung dieser Informationen beruhen, es sei denn, eine falsche Information wurde vorsätzlich zur Verfügung gestellt.

Anspruch Mutterschaftsgeld

Um einen Anspruch auf Mutterschaftsgeld zu haben, müssen die Frauen bei Beginn der Mutterschutzfrist in einem Arbeitsverhältnis (egal welcher Art) gestanden haben oder  in Heimarbeit beschäftigt gewesen sein.

Weiterlesen...

 

Berichtigung der Lohnsteuer-Anmeldung

Wenn der Arbeitgeber feststellt, dass eine bereits eingereichte Lohnsteuer-Anmeldung fehlerhaft oder unvollständig ist,

Weiterlesen...

 

Schonfrist und verspätete Zahlung der Lohnsteuer

Bei verspäteter Abgabe der Lohnsteuer-Anmeldung kann das Betriebsstättenfinanzamt einen Verspätungszuschlag festsetzen.

Weiterlesen...

 

Form der Lohnsteuer-Anmeldung

Seit 2005 hat der Arbeitgeber die Lohnsteuer-Anmeldung grundsätzlich nach amtlich vorgeschriebenem Vordruck auf elektronischem Weg (nach Maßgabe der Steuerdaten-Übermittlungsverordnung) dem Finanzamt zu übermitteln.

Weiterlesen...

 

Auslagerung der Lohnabrechnung

Bis 2009 war der Hauptgrund für die Auslagerung von Aufgaben an externe Dienstleister noch das Einsparungspotential.

Weiterlesen...

 

Gutscheine

Damit Gutscheine lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei bleiben, musste bislang die konkrete Ware oder Dienstleistung angegeben werden.

Weiterlesen...

 

Anmeldung der Lohnsteuer

Der Arbeitgeber ist verpflichtet, die Lohnsteuer und Zuschlagssteuer (Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer) zu ermitteln, einzubehalten und beim Betriebsstättenfinanzamt anzumelden und einzuzahlen.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...