Erlaubt der Arbeitgeber den Arbeitnehmer an der betriebseigenen Tankstelle verbilligte Leistungen zu beziehen, so ist die Differenz zwischen dem ortsüblichem Mittelpreis und dem Abgabepreis steuer- und sozialversicherungspflichtiger Arbeitslohn. (FG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 17.07.1996 – 1 K 1978/93) letzte Aktualisierung: 31.12.2009